Der Herr der Ringe Wiki
Alle Beitragenden
Denethor I.
Sorzus Syn
• 5/12/2017

Die Schrift auf dem einen Ring

Hallo erstmal,
Schön, dass man jetzt hier auch diskutieren kann :)

Zum Thema: Habe letztes mich mal etwas genauer mit den Schriften Mittelerdes auseinandergesetzt.
Wie viele wissen dürften sind die Zeichen auf dem Ring die 4 Zeilen aus dem berühmten Ringgedicht:

"Einen Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden."

In der schwarzen Sprache:
"Ash nazg durbatuluk, Ash nazg gimbatul,
Ash nazg thrakatuluk, Agh burzum ishi krimpatul."

Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Zeilen auf dem Ring sozusagen nur die Konsonanten sind.
Also "sh nzg drbtlk".
Zumindest kams mir so vor.
Hab ich das falsch gelesen oder kann mir jemand eine andere Erklärung liefern?

Mit freundlichen Grüßen Denethor I.
3 2
  • Zustimmen
  • Antworten
Denethor I.
Sorzus Syn
2
• 5/12/2017
Die Ringinschrift ist im Tengwar geschrieben, einer elbischen Zeichensprache. Die Vokale, die du nicht findest, sitzen immer über der darauf folgenden Rune. Meistens sind es Striche, das "a" besteht zum Beispiel aus 3 geschwungenen Strichen. Wenn man sich die Inschrift am Ring anschaut, sieht es aber eher wie ein kleines Gebüsch aus.
0
• 5/13/2017
Ah, vielen Dank ^^
Schreibe eine Antwort...