FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Éothéod (Begriffsklärung) aufgeführt.

Éothéod war ein Land an den Quellen des Anduin, benannt nach den Éothéod, die es im Jahre 1977 D.Z. gründeten, nach dem Fall von Angmar, das zuvor dieses Gebiet beherrscht hatte. Im Jahr 2510 führte Eorl, Fürst von Éothéod, ein Heer nach Gondor, um in der Schlacht auf dem Feld des Silberlauf (auch Celebrant genannt) zu kämpfen. Er und sein Volk siedelten dann nach Rohan um.

Quellen:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki