FANDOM


Írildë, geboren 700 Zweites Zeitalter Z.Z., war eine Frau aus Númenor, aus der Linie Elros, des ersten Königs von Númenor. Sie war das erste Kind und die einzige Tochter von Cemendur.

Hallatan, der Großvater des späteren achten Königs von Númenor, Tar-Anárion, war Írildës Bruder.

Sonst ist über ihr Leben nichts bekannt.

Etymologie

Írildë ist Quenya und bedeutet die Begehrenswerte.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Zwei: Das Zweite Zeitalter, II. Aldarion und Erendis

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki