Fandom

Der Herr der Ringe Wiki

Adler

1.916Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Adler waren eine Gattung von riesigen Greifvögeln. Sie wurden auch als Große Adler, Adler des Westens, Manwës Adler oder Manwës Zeugen bezeichnet. Manwë und Yavanna schufen die Adler vor dem Erwachen der Kinder Ilúvatars, als die Herren der Kelvar. Thorondor gilt als der König der Adler.

Sie gelten als die edelsten und größten aller Vögel und werden mit den Fürsten der Eldar gleichgestellt.
Beleram.jpg

Adler Beleram Im Videospiel Der Krieg im Norden

Auftreten

Adler 2.png

Adler aus "der Hobbit"

Erstes Zeitalter

Zu Beginn des Ersten Zeitalters werden die Adler bereits mehrere Male erwähnt. So sagt Manwë zu Yavanna:

"[...] und ehe die Kinder noch erwachen, sollen die Adler des Westens aufsteigen mit Schwingen wie der Wind."

Mit dem Auftrag auf Morgoth aufzupassen, bauten die Adler der Umzingelnden Berge (Echoriath), angeführt von ihrem König Thorondor, im Ersten Zeitalter ihre Horste in den Crissaegrim.

Manwë schickte die Adler zum ersten Mal aus, als Maedhros von Morgoth an den Berg Thangorodrim gekettet wurde. Thorondor und Fingon retteten ihn und Thorondor brachte sie zurück nach Mithrim.

Später kamen die Adler noch mehrmals vor. Besonders Thorondor, der als König der Adler eine wichtige Rolle spielt. So rettete er auch Fingolfins Leiche vor Morgoths Wölfen. Er und seine Gefährten brachten Húrin und Huor nach Gondolin.

Bei dem Fall Gondolins wachten die Adler über Tuor, Idril und die anderen Überlebenden, die aus der Stadt flohen. Und auch im Krieg des Zorns zogen die Adler mit Earendil in die Schlacht und kämpften gegen die geflügelten Drachen.

Zweites Zeitalter

Im Zweiten Zeitalter scheinen viele der Adler nach Aman geflogen zu sein. Drei Adler erschienen auf dem Gipfel des Meneltarma, wenn sich ihm jemand näherte. Sie wurden Die Zeugen Manwës genannt und es hieß dieser habe sie dorthin gesandt um über den Heiligen Berg (Meneltarma) zu wachen. Vor der Zerstörung von Númenor kamen die Adler aus dem Westen um die Menschen zu warnen.

Drittes Zeitalter

Im Dritten Zeitalter halfen die Adler des Nebelgebirges Gandalf, Thorin, Bilbo und den Zwergen vor den Wargen und den Orks zu fliehen und nahmen später eine Schlüsselrolle in der Schlacht der fünf Heere im Jahre 2941 D.Z. ein. Gwaihir rettete Gandalf aus der Gefangenschaft in Isengart und trug ihn von den Zinnen des Orthanc. Im Ringkrieg retteten Gwaihir, Landroval und Meneldor, Frodo und Sam von den Hängen des Schicksalberges. Zuvor hatten sie, zusammen mit den anderen Adlern, die Nazgûl auf ihren Geflügelten Untieren angegriffen.

Bekannte Individuen

Sonstiges

Größe:

Thorondors Flügel hatten eine Spannweite von "30 Faden". (ca. 54 Meter)

Horstplätze:

Die Horstplätze der Adler lagen unter den Gipfeln des Cassaegrim, zwischen Sirion und Mindeb.

Abgesehen von den Einzeltaten Thorondors gehörten zu den Taten der Adler:

Weitere Namen für die Adler

  • Die Adler Manwës,
  • Die Adler des Königs,
  • Die Adler des Westens,
  • Die Adler der Herren des Westens,
  • Die Adler des Nordens,
  • Die großen Adler von Númenor,
  • Die Zeugen Manwës.

Zitate

"Wenn die Kinder erwachen, dann wird auch Yavannas Gedanke erwachen, und er wird Geister von fern herbeirufen, und die werden unter den Kelvar und den Olvar wandeln, und manche werden dort wohnen und Verehrung genießen, und ihr gerechter Zorn soll gefürchtet sein."
—Manwë[src]

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki