FANDOM


Tarn Aeluin

Tarn Aeluin

Aeluin (Sindarin: Blauer See), auch Tarn Aeluin, war ein Bergsee im östlichen Dorthonion, dem Hauptquartier, in dem sich Barahir und sein Gefolge versteckten und schließlich von Morgoths Dienern getötet wurden. Über den Aeluin oder auch Aeluin-See wird berichtet, sein klares, blaues Wasser sei von Melian geweiht worden.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Kapitel "Anhänge",Übersetzer: Krege, 2001

  • Quenta Silmarillion: Kapitel XIX: Von Beren und Lúthien

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 15,27; Koordinate: I-25

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki