FANDOM


Aglon

Aglon

Der Aglon-Pass (Sindarin: Engpass) war ein Pass zwischen Dorthonion und den Höhen von Himring. Er befand sich auf der Westseite und war sehr steil. Es heißt, dass immer ein kalter Wind von Norden durch den Pass wehte.

Der Aglon-Pass war ein Zugang nach Doriath, der von Celegorm und Curufin befestigt worden war. Er wurde jedoch während der Dagor Bragollach (Schlacht des Jähen Feuers) von Morgoths Armeen bezwungen. Maedhros eroberte Aglon schon wenige Zeit später zurück, doch als er nach der Nirnaeth Arnoediad (Schlacht der ungezählten Tränen) nach Norden fliehen musste, blieb der Pass unverteidigt zurück.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion; Übersetzer: Wolfgang Krege Herausgeber: Christopher Tolkien

  • Quenta Silmarillion: Kapitel XIV, XVI, XVIII

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 15; Koordinate: J-25

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki