FANDOM


Alatar war einer der fünf Istari, die im Dritten Zeitalter von den Valar nach Mittelerde geschickt wurden. In Valinor gehörte er zum Gefolge Oromes. In Mittelerde ging er mit Curunír (Saruman dem Weißen) und Pallando dem Blauen in den Osten, von dort kehrte jedoch nur Curunír zurück. Über den Verbleib der beiden anderen ist nichts bekannt. Tolkien selbst vermutet in einem seiner Briefe (Nr. 211), dass ihre Mission gescheitert sei.

In "The Peoples of Middle-earth" allerdings vermutet Tolkien, dass die Blauen Zauberer durchaus großen Einfluss auf das Schicksal Mittelerdes hatten. Sie schwächten Saurons Streitkräfte im Osten, indem sie diejenigen Völker und Stämme unterstützten, die es wagten, sich gegen Saurons Oberhoheit aufzulehnen. Ansonsten wären die freien Völker durch die schiere Überzahl an Feinden überrannt worden.

Alatar und Pallando werden nach der Farbe ihrer Gewänder auch die blauen Zauberer (Ithryn Luin) genannt.

Quellen

  • J. R. R. Tolkien: The Peoples of Middle-Earth, Herausgeber: Christopher Tolkien


Ainur
Zwei Bäume
Valar:Manwë • Ulmo • Aulë • Orome • Mandos • Lórien • Tulkas • Melkor • Varda • Yavanna • Nienna • Este • Vaire • Vána • Nessa
Maiar:Arien • Eonwe • Ilmare • Melian • Osse • Salmar • Tilion • Uinen
Gefallene Maiar:Sauron • Gothmog • Lungorthin • Durins Fluch • Ungoliant
Istari:Curumo • Olórin • Aiwendil • Morinehtar • Rómestamo