FANDOM


Algund lebte Ende des 5. Jahrhunderts E.Z. und war ein Mann aus Dor-lómin. Er gehörte zur Bande der Geächteten, denen Túrin sich anschloss und ihr Anführer wurde. Algund war der älteste der Bande, der aus der Nirnaeth Arnoediad (Schlacht der ungezählten Tränen) entlang des Sirions geflohen war. Er wurde auch Algund der Alte oder Algund der alte Bandit genannt.

Als Beleg kam um Túrin eine Nachricht zu bringen und Andróg Beleg töten wollte, stellte sich Algund gegen ihn.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde; Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Eins, Das Erste Zeitalter, II. Narn I Hîn Húrin: Túrin bei den Geächteten

J. R. R. Tolkien: Die Kinder Húrins, Übersetzer: Hans J. Schütz und Helmut W. Pesch

  • Kapitel 6: Túrin bei den Geächteten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki