Fandom

Der Herr der Ringe Wiki

Ar-Gimilzôr

1.916Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Ar-Gimilzôr (2960 - 3175 Z.Z.), in Quenya Tar-Telemnar, war der 23. König von Númenor und regierte 75 Jahre.

Unter Ar-Gimilzôr wurde die Lage seiner Untertanen und Getreuen immer schlechter. Er verbot ihnen den Kontakt mit den Eldar und bestrafte Zuwiderhandelnde. Den Eldar untersagte er, Númenor zu betreten und wenn sie es dennoch taten, wurden sie bestraft und mit ihnen auch die, die sie willkommen hießen. Das Heiligtum Erus, der Meneltarma, bedeutete ihm nichts und er verehrte auch nichts. Unter seiner Herrschaft verkam auch der Weiße Baum.

Seine Gemahlin war Inzilbêth, eine heimliche Anhängerin der Getreuen. Sie stammte von Tar-Calmacil ab und ihre Mutter war Lindórie von Andúnië. Das Paar führte keine glückliche Ehe, denn Ar-Gimilzòr hatte sie gegen ihren Willen geehelicht. Auch ihre beiden Söhne waren sich nicht wohlgesonnen, denn der ältere - Ar-Inziladûn - kam nach seiner Mutter, während der jüngere - Gimilkhâd - seinem Vater nacheiferte. Ar-Gimilzôr hätte gerne diesen Sohn als seinen Nachfolger auf dem Thron gesehen, aber die Erbfolge ließ dies nicht zu.

Ihm folgte Tar-Palantir (Ar-Inziladûn) auf den Thron.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki