FANDOM


Araphant

Araphant (Sindarin: Königlich + alles) war der 14. König von Arthedain und lebte von 1789–1964 Drittes Zeitalter D.Z. Er bestieg den Thron als 23. Nachfahre Elendils im Jahre 1891 D.Z.

Während seiner Regentschaft war er stets bemüht, freundschaftliche Beziehungen zu Gondor aufzubauen und zu halten. Um die Beziehung zu Gondor auch durch Heiratspolitik zu festigen, verheiratete er seinen Sohn Arvedui, den letzten König von Arthedain, mit Fíriel, der Tochter König Ondohers von Gondor. Araphant regierte 73 Jahre und starb im Alter von 175 Jahren.

Nachfolger wurde sein Sohn Arvedui.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe,

  • Anhang A, 4.: Gondor und die Erben von Anárion

J. R. R. Tolkien: The Peoples of Middle-earth; The History of Middle-earth

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki