FANDOM


Araphor (Sindarin: Königlich + Faust) war der 9. König von Arthedain, lebte von 1391 Drittes Zeitalter D.Z. – 1589 D.Z. und war Nachfolger seines Vaters Arveleg I.. Noch als Jüngling vertrieb er im Jahr seiner Thronbesteigung 1409 D.Z. mit Círdans Hilfe die Heere von Angmar aus Fornost und den Nödlichen Höhen.

Es scheint während der gesamten 180 Jahre währenden Herrschaft Araphors Frieden in Arthedain geherrscht zu haben, weil Angmar - zumindest zeitweise - durch die Elben von Lindon und Bruchtal (auch Imladris) in seine Schranken gewiesen war. Araphor starb im Alter von 198 Jahren. Ihm folgte Argeleb II. auf den Thron.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe Anhang A, Annalen der Könige und Herrscher;

  • I. Die Númenórischen Könige; I. Númenor

J. R. R. Tolkien: The History of Middle-earth; The Peoples of Middle-earth

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki