FANDOM


Armenelos

Armenelos, auch "Die Goldene" genannt

Armenelos war eine Stadt in Númenor.

Nachdem Andúnië an Bedeutung verloren hatte, wurde  Armenelos zur größten Stadt und auch Hauptstadt Númenors. Daher befanden sich dort unter anderem der weiße Baum Nimloth, der Königspalast und in späteren Jahren auch der von Sauron für Melkor errichtete Tempel. . Armenelos wurde 32 Z.Z. erbaut und ging im Jahr 3319 Z.Z. mit der Insel unter.

Etymologie

Armenelos ist Quenya: Königliche Himmels-Festung

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Kapitel "Akallabêth: Der Untergang von Númenor", Übersetzer: Wolfgang Krege, 2013

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 38,43; Koordinate: Q-18

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki