FANDOM


Arwen (Sindarin: Edle Maid) war die Tochter von Elrond und Celebrían. Sie war somit die Enkelin der Herrscher von Lothlórien, Celeborn und Galadriel, der Eltern von Celebrían. Wegen ihrer auffallenden Schönheit wurde Arwen auch Undómiel (Abendstern) genannt. Aragorn, Arathorns Sohn, war ihr Ehemannn.

Arwen und Aragorn

Arwen lebte lange Zeit in Lothlórien bei der Sippe ihrer Mutter, bevor sie später nach Bruchtal (Imladris) zurückkehrte. Dort traf sie 2951 D.Z. zum ersten Mal Aragorn. Er war zu diesem Zeitpunkt etwa 20 Jahre alt und somit, im Vergleich zu Arwen, "wie ein kleiner Schößling neben einer jungen Birke von vielen Sommern". Aragorn verliebte sich unmittelbar in die Schöne, doch Elrond, dem Aragorns Liebe zu Arwen nicht entgangen war, mahnte ihn und erinnerte ihn an sein großes Schicksal: denn Aragorn war zwar Isildurs Erbe doch musste er sich erst Arwens als würdig erweisen.

Arwen and Aragorn

Arwens Begegnung mit Aragorn

Aragorn verließ daraufhin Bruchtal und ging in die Welt hinaus, um gegen Sauron zu kämpfen und zu einem ehrwürdigen Mann heranzuwachsen. 30 Jahre später war Aragorn des Kämpfens müde und betrat das verborgene Land Lórien, wo sich auch Arwen aufhielt. Nach der langen Trennung sahen sie sich zum ersten Mal wieder. Arwen stand nun vor einer weitreichenden Entscheidung:

Manwë hatte seinerzeit verfügt, dass sich Halbelben entscheiden müssen, ob sie ein Leben als Elben und somit unsterblich, oder als Menschen und somit sterblich, leben wollen. Da sich die Zeit des Verweilens der Elben in Mittelerde dem Ende zuneigte und sie auf Schiffen Mittelerde verlassen würden, stand sie vor dieser schwierigen Entscheidung, und entschied sich für Aragorn, also für ein sterbliches Leben.

Arwen2

Arwen in Bruchtal

Im Jahr 2980 D.Z. verlobten sich die beiden auf dem Hügel Cerin Amroth und Aragorn übergab ihr Barahirs Ring, den er zuvor von Elrond erhalten hatte.

Als Elrond von der Entscheidung seiner Tochter erfuhr, schwieg er zunächst und war zutiefst traurig. Denn diese Trennung ging "bis über der Welt Ende hinaus". Er hatte die Befürchtung, dass Arwen das Los eines Menschen (die Sterblichkeit) zu schwer würde und ihre Entscheidung später bereuen könnte. Daher sollte niemand Geringeres als der König von Gondor und Arnor sie zur Frau nehmen dürfen. Aragorn, als Isildurs Erbe, hatte bis dahin noch keinen Anspruch auf den Thron von Gondor erhoben und der Schatten Saurons begann sich auszubreiten.

Während des Ringkrieges

Während des Ringkrieges blieb Arwen in Bruchtal und in der Hoffnung, dass Sauron besiegt und Aragorn zurückkehren würde, fertigte sie für Aragorn das bekannte Banner, welches Aragorn schließlich auf der Schlacht auf dem Pelennor ausrollte, als er Anspruch auf die Königswürde der Númenórer und auf Elendils Erbe erhob. Sie stand außerdem zeitweise kurz vor dem Tod, nur der Sieg von Aragorn und die Niederlage Saurons retteten sie.

Arwen1

Arwen an der Furt des Bruinen

Nach dem Ringkrieg

Nach dem Krieg heiratete sie Aragorn und wurde Königin von Gondor und Arnor. Sie nahm schmerzlich von ihrem geliebten Vater Elrond Abschied, der Mittelerde für immer verließ. Die beiden trafen sich nicht wieder. Als Königin von Gondor und Arnor herrschte Arwen glücklich und weise an Aragorns Seite, der nun König Elessar genannt wurde. Sie hatten einen Sohn namens Eldarion und mehrere Töchter, deren Namen nicht überliefert sind.

Arwens Tod

Als sich Aragorn, im Jahr 120 V.Z., entschied zu sterben, war Arwen des Lebens noch nicht müde und das Los der Menschlichen Endlichkeit traf sie schwer. Sie bereute ihre Entscheidung jedoch nie.

Es wird in der Erzählung von Aragorn und Arwen berichtet: "Aber Arwen ging hinaus aus dem Haus (aus dem Haus der Könige nachdem Aragorn gestorben war) und der Glanz ihrer Augen war erloschen, und es schien ihrem Volk, dass sie kalt und grau geworden war wie eine Winternacht, die ohne Sterne anbricht. Dann sagte sie Eldarion und ihren Töchtern Lebewohl und allen, die sie geliebt hatte; und sie verließ die Stadt Minas Tirith und ging nach Lórien und lebte dort allein unter den verblassenden Bäumen, bis der Winter kam. Galadriel war in den Westen gegangen, und auch Celeborn war fortgegangen, und das Land war still.

Dort endlich, als die Mallornblätter fielen, aber der Frühling noch nicht gekommen war, legte sie sich zur Ruhe auf Cerin Amroth; und dort ist ihr grünes Grab, bis die Welt sich wandelt und alle Tage ihres Lebens sind von den nachkommenden Menschen gänzlich vergessen, und Elanor und Niphredil blühen nicht mehr östlich der See. Hier endet die Erzählung, wie sie vom Süden zu uns gekommen ist; und nach dem Hinscheiden von Abendstern (Arwen) wird in diesem Buch nichts mehr über die Tage von einst gesagt."

Hinter den Kulissen

Liv-Tyler

Liv Tyler

In der Film-Trilogie wird Arwen Undómiel von Liv Tyler verkörpert.

Anders als im Buch spielt Arwen in der Verfilmung eine viel bedeutendere Rolle: z. B. wird Frodo in der Verfilmung von Die Gefährten von Arwen vor den Nazgûl gerettet, nicht von Glorfindel. Zudem wird die Geschichte von Arwen und Aragorn im Buch lediglich im Anhang A "Erzählung von Aragorn und Arwen" (Seite 1168 ff. Carroux) erwähnt.

Ursprünglich sollte Arwen ebenfalls in der Schlacht um Helms Klamm kämpfen. Entsprechende Szenen wurden gedreht. Arwen bzw. Liv Tylers Auftritte wurden jedoch nachträglich zum größten Teil entfernt bzw. "maskiert".[1]

Stammbaum

Die Abkömmlinge von Olwe und Elwe und die telerische Abstammung von Elrond und Elros:

                   ________________________________
                  |                                |
              Olwe (von Alqualonde)              Elwe = Melian (die Maia)
                       |                              |
         Finarfin = Earwen                          Lúthien = Beren Erchamion
    ______________|______________                           |
   |       |      |       |      |                          |
 Finrod Orodreth Angrod Aegnor Galadriel= Celeborn         Dior = Nimloth
           |                            | (von Doriath)         | (von Doriath)
        Finduilas                       |                       |
                                        |          Earendil = Elwing
                                        |              _____|____
                                        |             |          |
                                      Celebrían = Elrond        Elros (Tar Minyatur)
                                                |                : 
                                                |                :(Könige von Númenor
                                                |                : Fürsten von Andúnië
                                                |                : Könige von Arnor
                                                |                : Oberhäupter der 
                                                |                : Dúnedain, in direkter 
                                                |                : Abstammung während 
                                        ________|_______         : des Z.Z. und D. Z.) 
                                       |        |       |        :
                                     Elladan  Elrohir  Arwen = Aragorn II.


Quellen

Einzelnachweise

  1. Arwen bei der Schlacht von Helms Klamm auf herr-der-ringe-film.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.