FANDOM


Atanatar II Alcarin

Atanatar II Alcarin

Atanatar II. Alcarin (Quenya: Vater der Menschen) war 16. König von Gondor und der 977 D.Z. geborene Sohn von Hyarmendacil I.. Damit war er Erbe von Anárion, Elendils Sohn, und auch des Thrones von Gondor. Diesen nahm Atanatar 1149 D.Z. ein, als sein Vater starb, um 77 Jahre über das südliche Königreich der Menschen zu herrschen. Der Zweitname Alcarin heißt übersetzt Der Prächtige (Carroux). Er legte sich selbst diesen Namen zu. Nicht ganz unbegründet, denn in der Zeit Atanatars II. stand Gondor in voller Blüte und war auf dem Höhepunkt seiner Macht.

Mit Atanatars Leistungen hatte dies freilich wenig zu tun, denn Gondors Macht gründete auf den starken vorherigen Königen, die Feinde wie die Haradrim und die Ostlinge in die Knie gezwungen, gleichzeitig aber auch für politischen und kulturellen Fortschritt gesorgt hatten.

Tatsächlich war von allen Königen Gondors Atanatar II. der schwächste und lebte in großer Pracht, sodass die Menschen sagten: Edelsteine sind in Gondor Kiesel, mit denen die Kinder spielen. Atanatar liebte die Behaglichkeit und tat nichts, um die Macht zu erhalten, die er geerbt hatte und seine beiden Söhne waren gleicher Veranlagung.

In seiner Arroganz unterliefen ihm manch schwerwiegende Fehler. So geschah es unter seiner Herrschaft, dass die Festungen, die die Menschen einst errichtet hatten um Mordor zu bewachen, verfielen und verlassen wurden. Ein Umstand, der es Sauron ermöglichte, seine Macht im Land des Schattens stetig wieder aufzubauen. 

Für Atanatar war vor allem wichtig, seinen Prunk zur Schau zu stellen und so ließ er die Flügelkrone, die Königskrone von Gondor, einst nur ein einfacher Helm, nun mit Juwelen schmücken.

Gondors Niedergang hatte schon begonnen, ehe Atanatar im Jahr 1226 D.Z. im Alter von 249 Jahren starb. Dennoch dauerte es bis zu den Tagen von Valacar, ehe das erste große Unheil über Gondor hereinbrach: der Bürgerkrieg des Sippenstreits, der große Verluste und Verheerungen verursachte, die niemals völlig wiedergutgemacht wurden.

Atanatars Nachfolger wurde sein Sohn Narmacil I.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki