FANDOM


Balin war ein Berater Thráin II., König unter dem Berg, und gehörte selbst auch zum Königshaus der Zwerge von Erebor.

Biographie

Balin genoss großes Ansehen unter seinen Zwergenbrüdern. Er war der Sohn Fundins und der ältere Bruder Dwalins. Balin spielte Bratsche und hatte einen weißen Bart.

2770 D.Z. war er Zeuge der Eroberung des Erebors durch den Goldsüchtigen Drachen Smaug, der fast das komplette Zwergenreich zerstörte. Als einer der wenigen Überlebenden dieses Ereignisses, wanderte Balin zusammen mit anderen Zwergen aus, um sich als Handwerker, Schmied und Tagelöhner zu verdingen.

Im Jahr 2799 D.Z. versuchte er, zusammen mit einem aus verschiedenen Völkern zusammengestellten Zwergenheer, in der von Schlacht von Azanulbizar das alte verlassene Khazad Dûm, auch bekannt als Moria, zu besiedeln. Dies scheiterte jedoch, weil sich Orks, angeführt von Azog dem Schänder, in der Zwergenstadt niedergelassen hatten und diese erbittert verteidigten. Unter König Thráin lebte Balin zunächst in Dunland, später im Blauen Gebirge, wo die Zwerge zu einem gewissen Wohlstand kamen

Junger Balin

Balin vor dem Angriff von Smaug

Erst 2841 D.Z. startete Balin erneut den Versuch, das einst so stolze und prächtige Volk der Zwerge im Erebor wieder aufleben zu lassen. Nachdem Thráin eines Nachts aus einem Lager am Rande des Düsterwaldes entführt wurde, kehrten Balin und Dwalin, nach erfolgloser Suche, ins Blaue Gebirge zurück.
Gimli Balins Grab

Gimli vor Balins Sarkophag

Hundert Jahre später, 2941 D.Z., machte sich Balin zusammen mit 13 Gefährten (Thorin & Co.) unter Thorins Führung auf, um Smaug, den Drachen der den Erebor bewachte, zu töten und den Erebor wieder bewohnbar zu machen. Sie hatten zuvrlässige Unterstützung von Gandalf und Bilbo Beutlin dem "Meisterdieb". Davor hatte er mit anderen Zwergen an einer Besprechung mit Gandalf teilgenommen und Gandalfs Ausdruck "Berufsmäßige Heimlichkeit" anders aufgefasst und glaubte dass der Hobbit den Gandalf vorschlug ein erfahrener Schatzsucher bsw. Meisterdieb wäre. Nach einer langen, gefährlichen Reise - in der sich Balin als einer der tapfersten erwies -, an deren Ende Smaugs Tod und die Schlacht der fünf Heere standen, lebte Balin unter König Dáin am Einsamen Berg. Auch viele Jahre nach der Fahrt besuchte er zusammen mit Gandalf oft seinen alten Freund Bilbo im Auenland.

Um das Jahr 2994 D.Z. versuchte er erneut Moria zu besiedeln und um dessen Glanz und Größe wieder aufleben zu lassen, auch in der Hoffnung dort Thrórs Ring zu finden. Seine Expedition hat zunächst Erfolg, auch wenn der Ring nicht gefunden wurde. Balin nahm den Titel Herr von Khazad-dûm an, doch nach nur fünf Jahren wurde er von einem Ork mit einem Pfeil getötet.

In dem alten, stark beschädigten Buch von Mazarbul, das Gandalf in Moria fand, steht dazu, in der Handschrift von Ori:  '[...] dem zehnten Novenber, fiel Balin, Herr von Moria, im Schattenbachtal. Er ging allein, um in den Spiegelsee zu schauen, ein Ork war hinter einem Stein verborgen und erschoß ihn.' Der Herr der Ringe, Zweites Buch, Fünftes Kapitel: Die Brücke von Khazad-dûm S. 361

Stammbaum

                           --------------------------
                           |                        |
                         Fundin                   Gróin 
                      2662 - †2799             2671 - 2923
                           |                        |        
                     -------------            -------------
                     |           |            |           |
                   Balin      Dwalin         Óin        Glóin 
                   2763 -      2772 -        2744 -     2783 -
                   †2944       3112          †2944      15 V.Z.

Trivia

Ken Stott alias Balin

Ken Stott alias Balin

  • Im Film wird Balin von dem schottischen Schauspieler Ken Stott dargestellt.* Auf Bitten von Ken Stott wurde der Oberlippenbart von Balins falschem weißem Bart weggelassen.
  • In der Special Edition vom Film Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere stellt sich heraus, dass er ein ehemaliger Widderreiter war.
  • Er trug eine rote Kapuze.

Quellen


Thorin & Co.

Thorin II. EichenschildDoriNoriOriBalinDwalinFíliKíliÓinGlóinBifurBofurBomburGandalfBilbo Beutlin

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki