FANDOM


Das Belegaer, der Belegaer-Ozean, (Sindarin: Großes Meer) ist der große Ozean westlich der Hinnenlande, der Mittelerde von Aman trennte. Er erstreckte sich von der Helcaraxe im Norden bis in den unerforschten Süden. Die größten Inseln im Belegaer waren Balar, Númenor, die Verwunschenen Inseln und Tol Eressëa. In seinen Wellen versank das Reich Númenor.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Buch)

  • Erstes Buch, Kapitel Drei + Neun; Zweites Buch, Kapitel Neun

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (Buch)

  • Drittes Buch, Kapitel Eins und Acht; Viertes Buch, Kapitel Zwei

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion Kapitel I; IX; XXIII

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 2,4,7,12,14,16,38,45,52,74,88; Koordinate: Z-17

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki