FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Beregond (Begriffsklärung) aufgeführt.

Beregond (Sindarin: Kühner Felsen) war der 20. Herrschende Truchsess von Gondor. Er lebte 2700 – 2811 Drittes Zeitalter (D.Z.) und übernahm das Erbamt des Truchsess 2763 D.Z. von seinem Vater Beren, um 48 Jahre zu herrschen.

Beregond war ein gefeierter Hauptmann und, so wird berichtet, der größte Hauptmann seit Boromir. Während seiner Regentschaft fand der Krieg zwischen Zwergen und Orks im Nebelgebirge, von 2793 bis 2799 D.Z., statt.

Die von dort ins Weiße Gebirge fliehenden Orks kamen durch Rohan, was zwangsläufig zu ständigen Kämpfen führte.

Beregond starb im Alter von 111 Jahren.

Nachfolger wurde sein Sohn und einziges Kind Belecthor II.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge, Anhang A

J. R. R. Tolkien: The Peoples of Middle-earth