FANDOM


Bergtrolle waren von allen Trollen Mittelerdes die gefährlichsten. Anders als ihre entfernten, in Höhlen hausenden Verwandten, verfügten sie über eine grundlegende Intelligenz, einen natürlichen Scharfsinn und konnten dazu ausgebildet werden, spezielle Aufträge auszuführen. Darüber hinaus machte ihnen Sonnenlicht nichts aus. Deshalb stellten sie zu jeder Nacht- und Tageszeit eine Bedrohung dar. Ihre Körperkraft war gewaltig, darum wurden sie als Tragtiere und Angriffstruppen eingesetzt. Erschaffen wurden sie von Melkor bei dem Versuch, die Ents nachzuahmen.

Beschreibung

Diese Kreaturen sollen im Durchschnitt zwischen drei und fünf Meter groß gewesen sein, also doppelt so groß wie ein Mensch. Sie hatten dicke Arme und zweizehige Füße, kleine, weit auseinander stehende Augen und vorspringende Unterkiefer, aus denen große Stoßzähne hervorragten. Ihre schuppige, graue Haut war an Armen, Schultern und Rückenpartie dicker und diente als natürliche Rüstung. Auffallend waren bei einigen sogar Haare und Backenbärte. Diese brutalen Untiere waren an sich schon gefährlich, aber überdies trugen sie riesige Keulen als Waffe. Nach dem Ende Saurons verschwanden die Bergtrolle genauso wie alle anderen seiner Geschöpfe.

Unterarten

Im Dritten Zeitalter züchtete Sauron eine neue Rasse von Trollen: die Olog-hai, eine Kreuzung aus Uruks und Trollen. Sie waren deutlich kleiner als normale Trolle, aber sehr viel kampferprobter, intelligenter und auch schneller.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Buch)

  • Fünftes Buch,
  • Viertes Kapitel: Die Belagerung von Gondor
  • Zehntes Kapitel: Das Schwarze Tor öffnet sich

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge

  • Anhang A, Annalen der Könige und Herrscher: 4. Gondor und die Erben von Anárion

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.