Wikia

Der Herr der Ringe Wiki

Bilbo Beutlin

Diskussion1
1.512Seiten in
diesem Wiki
Bilbo Beutlin
Bilbo Profil
Spezies: Hobbit
Geschlecht: Männlich
Geburt: 2890 D.Z.
Tod: Zog nach Valinor
Heimat: Auenland
Beruf: Abenteurer
Zugehörigkeit: Auenland, Bruchtal, Thorin & CO.

Bilbo Beutlin (original: Bilbo Baggins) ist ein Hobbit aus dem Auenland, der gegen Ende des Dritten Zeitalters lebte. Sein Abenteuer mit den Zwergen Thorin und Co. wird in "Der kleine Hobbit" (oder auch bekannt als "Hin und wieder zurück") nacherzählt. Während dieses Abenteuers erlangte Bilbo den Einen Ring des Dunklen Herrschers Sauron von der Kreatur Gollum. Er wurde bekannt als der erste Ringträger, der den Ring freiwillig aufgab. Er vererbte ihn seinem Neffen Frodo. Seine Mutter Belladonna Beutlin stammte aus der Familie Tuk, einer abenteuerlustigen und mutigen Hobbitfamilie. Diese Familie hatte nicht ganz so viel Ansehen unter den Hobbits, da die Tuks meistens in Abenteuer verstrickt waren. Familienmitglieder versuchten es zu verbergen, wenn einer aus ihrer Sippe zu einem Abenteuer aufbrach. Es heißt, ein Tuk hätte einmal eine Fee geheiratet. Isengrim Tuk war der erste Hobbit, der jenseits des Flusses siedelte, und sein Enkel Bandobras Tuk war der Hobbit mit der größten Körperlänge und der glorreichste Herrscher über die Hobbits jenseits des Flusses.

Beschreibung Bearbeiten

Bilbo Beutlin gilt als lebende Legende des Auenland-Volkes. Die ersten 50 Jahre seines Lebens verbringt Bilbo in beschaulicher Genügsamkeit, bis er zum Abenteurer, Meisterdieb und Ringfinder wird, als Gandalf und Thorin & Co. ihn bitten, den durch den Drachen Smaug bewachten Schatz ihrer Altvorderen für sie zurückzuholen. (Thorin geht es dabei besonders um den Arkenstein.) Dadurch wird Bilbo für lange Zeit der berühmteste Hobbit überhaupt, zumindest außerhalb des Auenlandes.

Innerhalb desselben gilt er seit seiner Rückkehr als reicher, kauziger Außenseiter. Er heiratet nicht und hat keine leiblichen Kinder. Er adoptiert seinen jungen Neffen Frodo. Den Ring, den er während seiner denkwürdigen Reise in den Stollen des Nebelgebirges gefunden hat, benutzt er nur, wenn unerwartet lästige Verwandte, wie die Sackheim-Beutlins, vorbeikommen. Bilbo hat keine Ahnung, was es wirklich mit dem Einen Ring auf sich hat, der von Sauron dazu geschaffen wurde, alle Völker von Mittelerde zu unterwerfen.

An seinem 111. Geburtstag verabschiedet Bilbo sich mit einem großen Fest von Beutelsend, vermacht den Ring Frodo und geht fort, um die letzten 20 Jahre seines Lebens in Bruchtal zu verbringen, wo er dichtet und einen Großteil seines Tagebuchs verfasst. Aber nur dank des weisen, ehrwürdigen, mächtigen, mutigen und gerechten Zauberers Gandalf, hat er den Ring für Frodo zurückgelassen. Denn wie man weiß, übt der Ring eine dunkle Macht aus.

Am Ende des Dritten Zeitalters fährt Bilbo, zusammen mit Frodo und den Trägern der drei Elbenringe, in den Westen; zu diesem Zeitpunkt ist er 131 Jahre und 7 Tage alt – älter als jemals irgendein Hobbit vor ihm, abgesehen von Gollum. Ob sie zurückkommen, ist nicht bekannt.

Hinter den Kulissen Bearbeiten

  • Bilbo Beutlin wird in der Der-Herr-der-Ringe-Trilogie von Ian Holm und im Hobbit-Dreiteiler von Martin Freeman dargestellt. Er kommt in den Herr-der-Ringe-Filmen in Szenen im Auenland, in Bruchtal und an den Grauen Anfurten vor. Auch im Prolog sieht man Bilbo, als er auf seiner Reise zum Erebor im Nebelgebirge den Einen Ring findet.
  • Bilbo in: Herr der Ringe Trilogie
  • Bilbo und sein Schwert Stich
  • Bilbo liest den Vertrag in Der Hobbit: Eine unerwartete Reise
  • Bilbo und der Eine Ring
  • Bilbo und Thorin & Co. in Bruchtal
  • Bilbo findet den Ring in Die Gefährten
  • Bilbo und Golum in: Der Hobbit Eine unerwartete Reise
  • Martin Freeman alias Bilbo in Der Hobbit
  • Einige Zwerge von Thorin & Co. und Gandalf in Bilbos Esszimmer
  • Jahrwendfeier des Alten Tuk. Bilbo ganz links als Kind
  • Der kleine Bilbo und Gandalf
  • Bilbo schaut sich zum ersten Mal Bruchtal an

Trivia Bearbeiten

  • Bilbo erhält auf seiner Reise zum Erebor mit Thorin und Co. ein zunächst namenloses Schwert. Es wurde von Elben geschmiedet, was bedeutet, dass es blau leuchtet, wenn Orks in der Nähe sind. Später gibt Bilbo ihm den Namen 'Stich'.

Quellen Bearbeiten

Thorin & Co.

Thorin II. EichenschildDoriNoriOriBalinDwalinFíliKíliÓinGlóinBifurBofurBomburGandalfBilbo Beutlin

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki