FANDOM


Bockenburger Fähre.jpg

Hobbits an der Bockenburger Fähre

Die Bockenburger Fähre war eine Fähre über den Brandywein zwischen Bockenburg und dem Bruch. Es gab keinen Fährmann. Die Fähre war stattdessen vom Reisenden selbst zu steuern. Der Kahn lag gewöhnlich auf der Ostseite des Flusses.

Hinter den Kulissen

  • Im Film werden die Hobbits von den Nazgûl verfolgt und sie flüchten mit der Bockenburger Fähre.
  • Im Roman werden die Hobbits von Bauer Maggot zur Fähre gebracht und benutzen sie, um nach Krickloch zu kommen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki