FANDOM


"Nimm nun diesen Ring [...] denn schwer werden deine Mühen und Sorgen sein, er aber wird dir in allem helfen und dich vorm Verzagen behüten. Denn dies ist der Ring des Feuers, und vielleicht wirst du mit ihm die Herzen wieder zur alten Kühnheit entflammen, in einer Welt, die kalt wird. Was aber mich angeht, so ist mein Herz bei der See, und ich will am grauen Gestade bleiben und die Anfurten bewachen, bis das letzte Schiff fährt. Dann werde ich hier auf dich warten."
—Círdan übergibt den Ring Narya an Gandalf[src]
-Cirdan 2

Círdan

Círdan, genannt Círdan der Schiffbauer, eigentlicher Name Nowe, war ein Telerin-Elb. Er war ein Seefahrer und Schiffbauer. Er galt als einer der Weisesten unter den Elben.

Im Ersten Zeitalter war er ein Gefährte von Thingol, Gil-Galad, Elwing und Eärendil. Im Zweiten und Dritten Zeitalter war Círdan der Herr der Grauen Anfurten, Fürst der Falathrim, der Elben von Falas.

Darüber hinaus war er der Hüter von Narya, dem Ring des Feuers. Er hatte den Ring von Gil-Galad bekommen und gab diesen später an Gandalf weiter.

Círdan kämpfte mit der Armee des Letzten Bündnisses gegen Sauron. Im Dritten Zeitalter half er oft den Dúnedain des Nordens. Er blieb sehr lange in Mittelerde, um mit seiner Weisheit und seinen Schiffen zu dienen. Círdan segelte im Vierten Zeitalter nach Valinor. Wann genau, wird nicht beschrieben.

Cirdan war ausserdem Mitglied des Weißen Rates, in dem die Weisesten von Mittelerde zusammenkamen.

Sonstiges

Círdan war, neben Mahtan, einer der wenigen Elben, die als Bartträger beschrieben werden. Warum diese beiden Elben Bärte trugen, wird nicht berichtet. Was Círdan betrifft, mag das Tragen eines Bartes seinem hohen Alter geschuldet sein. Er war einer der ältesten lebenden Elben.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge

  • Anhang B, Die Aufzählung der Jahre: Das Dritte Zeitalter

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion,
  • Kapitel V: Von Eldamar und den Fürsten der Eldalië
  • Kapitel XIV: Von Beleriand und seinen Reichen
  • Kapitel XX: Von der Fünften Schlacht: Nirnaeth Arnoediad
  • Kapitel XXIV: Von Earendils Fahrt und dem Krieg des Zorns
  • Von den Ringen der Macht und dem Dritten Zeitalter

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Zwei, Das Zweite Zeitalter:
  • Kapitel IV: Die Geschichte von Galadriel und Celeborn und von Amroth, König von Lórien