FANDOM


Die Cabed-en-Aras war eine tiefe, enge Schlucht des Flusses Teiglin in der Nähe des Dimrost. Túrin Turambar tötete hier den Drachen Glaurung.

Nachdem sich Nienor, Túrins Schwester, dort in die Tiefe stürzte, wurde die Schlucht in Cabed Naeramarth umbenannt. Sindarin: "Sprung des entsetzlichen Schicksals"

Etymologie

Cabed-en-Aras ist Sindarin und bedeutet Sprung des Hirsches. Die Schlucht erhielt ihren Namen, weil sie nur so breit war, dass ein Hirsch in der Lage gewesen wäre sie zu überspringen

Quellen:

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion,
  • Kapitel XXI: Von Túrin Turambar

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 27; Koordinate: keine

Robert Foster, Das große Mittelerde-Lexikon. Ein alphabetischer Führer zur Fantasy-Welt von J. R. R. Tolkien. 2002

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki