FANDOM


Tumblr mgzes2KMjO1rtwlb5o1 1280

Caragdûr war eine schwarze Felswand an der Nordseite des Amon Gwareth, des Hügels von Gondolin. Hier wurde Eol von den Mauern der Stadt, vor den Augen seines Sohnes Maeglin, zu Tode gestürzt. Auch Maeglin kam dort zu Tode, als er, während der Belagerung Gondolins, durch Tuor von den Mauern gestürzt wurde.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Quenta Silmarillion, Kapitel "XVI + XXIII", Übersetzer: Wolfgang Krege, 2013

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 23; Koordinate: keine

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki