FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Déor (Begriffsklärung) aufgeführt.

Déor war ein angelsächsicher Sänger aus dem Süden Lúthiens. In der Stadt Gwar lernte er eine Elbin kennen, die er heiratete und Éadgifu nannte. Ihr gemeinsamer Sohn hieß Ælfwine.

Geschichte

Von weit her war Déor gekommen, aus dem Süden der Insel und wohnte nun auf dem Berg von Gwar. Lange war er umhergewandert. Der amtierende Fürst von Gwar in jenen Tagen war ein Liebhaber von Liedern und kein Feind der Elben, und so hielten sie sich am liebsten in den Landstrichen rings um Kortirion auf. Die Elben nannten es Alalminóre, Land der Ulmen. Dorthin nun kam Déor, der Sänger, um den Fürsten aufzusuchen und die Scharen der Schwindenden Elben, eben weil er ein Elbenfreund war.

Déor, von englischem Geblüt nahm nun eine Jungfrau aus dem Westen zur Gemahlin, aus Lionesse, wie manche es nennen, oder auch Evadrien (Eisenküste), wie es die Elben immer noch nennen. In dem vergessenen Land jenseits von Belerion, von wo aus die Elben hin und wieder in See stachen, da fand er sie und nannte sie Éadgifu. Vorher hatte sie aber einen anderen Namen.

In Ruhe und Freuden hatte Déor mit seiner Familie in Mindon Gwar gelebt, als die Menschen aus dem Norden, die Feen der Insel nannten sie Forodwaith, Gwar angriffen in jenen Tagen, nachdem sie zuvor beinahe das ganze Land von Lúthien verwüstet hatten. Die Stadtmauern vermochten nicht für immer standzuhalten, auch die Türme nicht und die Belagerung war lang und bitter. Dort starb Éadgifu in den schlimmen Tagen des Hungers und der Drangsal; Déor fiel vor den Mauern, als er gerade ein Lied von alter Tapferkeit anstimmte, um die Männer zu ermutigen. Ein verzweifelter Ausfall war es und Déors Sohn Ælfwine war damals noch ein Knabe und nun vaterlos.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Buch der Verschollenen Geschichten, Teil 2, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Ælfwine aus England

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.