FANDOM


Das Kapitel Von den Valar ist ein Teil des Silmarillions. Es ist das zweite Kapitel, das man im zweiten Teil, der Valaquenta findet. Hier werden die Valar im einzelnen besschrieben hre Erscheinung und was ihre Aufgaben und Fähigkeiten sind.

Inhalt

Zusammenfassung

Die Valar werden als die Großen Geister, Mächte oder Fürsten bezeichnet, sie werden aufgezählt und ihre Funktionen werden genannt. Am Anfang werden die zwei großen Brüder, Melkor und Manwë beschrieben. Ihnen folgt Varda, die Herrin der Sterne. Anschließend wird berichtet von: Ulmo, dem Herrn des Wassers, Aulë, dem Schmied und dem Erbauer der Länder und Yavanna, der Spenderin der Früchte. Es folgen die Feanturi, Mandos und Lórien, sowie Este, Nienna, Tulkas, Nessa, Orome und Vána.

Als die Valar für die Eldar sichtbar wurden, waren sie prächtig und edel und strahlten Macht aus. Und Manwë, der Ilúvatar am liebsten war, wurde ihr König.

Wichtige und erwähnte Personen

Wichtig:

Erwähnt:

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki