Fandom

Der Herr der Ringe Wiki

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Spiel)

1.873Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Applications-system.png Diesem Artikel fehlen ausreichende Quellenangaben.

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs ist das Spiel zum gleichnamigen Film.

Inhalt

Das Spiel setzt nach einem Prolog von Galadriel in der Schlacht von Helms Klamm ein, nachdem Gandalf mit den Reitern von Rohan eingetroffen ist. Nach Beendigung kann der Spieler sich zwischen drei Wegen entscheiden.

Der Weg des Zauberes: Hier spielt man als Gandalf, den Kampf nach Isengart, über die Verteidigung von Minas Tirith, bis zum Schwarzes Tor von Mordor.

Der Weg des Königs: Hier kann man als Aragorn, Legolas oder Gimli auf den Pfaden der Toten gehen, gegen den Totenkönig kämpfen, bis man, nach dem durchqueren des Südtors, schließlich auf den Pelennor-Feldern eintrifft, wo die Schlacht auf dem Pelennor stattfindet und am Ende wird auch vor dem Schwarzen Tor gekämpft.

Der Weg der Hobbits: Hier spielt der Spieler zum größten Teil Sam, der Frodo auf seiner Reise mit Gollum begleitet. Auf der Flucht aus Osgiliath, durch Kankras Lauer und den Weg zum Turm von Cirith Ungol, muss sich Sam immer wieder gefährlichen Situationen stellen.

Das letzte Level "Die Schicksalsklüfte" kann erst gespielt werden, wenn der Weg des Zauberes und der des Königs bis zum Schwarzen Tor durchgespielt, und der Weg des Hobbit bis Cirith Ungol überstanden ist. Hier muss man in der Rolle von Frodo, zusammen mit Sam, gegen Gollum kämpfen, der den Einen Ring an sich genommen hat.

Ist dieser Teil auch geschafft, werden einige Interviews der Schauspieler vom Film Der Herr der Ringe freigeschaltet. Auch einige Cheats die bei nochmaligem Durchspielen den Spielverlauf erweitern. Drei neue Helden und das Durchkämpfen in Saurons und Sarumans Palantíren. Außerdem können alle Helden jetzt in Leveln kämpfen, in denen sie im Film nicht waren, z.B. Aragorn bei der Verteidigung von Minas Tirith, Frodo auf den Pfaden der Toten oder Gandalf in Kankras Lauer.

Spielmechanik

Helden

Freischaltbare Helden

Gegner

Interviews

Freischaltbare Interviews

Hintergrundwissen

  • Andy Serkis erzählt die Entstehung von Gollums herauswürgen seines eigenen Namens. Hier ahmt er eine Katze nach, die Würgegeräusche macht wenn sie Fellknäuel hochwürgt.
  • Ian McKellen erzählt über die verschiedenen Gandalfs im Film: einmal den, den er selbst spielt, dann den der von einem Double in Kämpfen und verschiedenen Szenen eingestzt worden ist und der Digitale Gandalf der in einigen Szenen auftaucht.
  • Sean Astin sagt, dass das spielen des Games ihn an die Dreharbeiten des Films erinnert hat.
  • Frodos Kampfstil im Spiel erinnert Elijah Wood an einen Holzfäller, einfach und ungelenk weil ihm die Eleganz eines Aragorn und/oder Legolas fehlt.

Externe Links


Videospiele

Spiele: Das dritte Zeitalter • Die Abenteuer von Aragorn • Die Gefährten • Die zwei Türme • Die Rückkehr des Königs • Die Eroberung • Die Schatten von Angmar • Die Schlacht um Mittelerde • Die Schlacht um Mittelerde II (Der Aufstieg des Hexenkönigs) • Taktiken
Modifikationen: Edain Mod  • Fourth Age: Total War (Rome: Total War) • Third Age: Total War (Medieval II: Total War)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki