FANDOM


Dor-Cúarthol, hier Bogen und Helm

Dor-Cúarthol, hier Bogen und Helm

Dor-Cúarthol (Sindarin: Land von Bogen und Helm) war ein Gebiet um den Amon Rûdh. Es ist möglich, dass diese Bezeichnung für die gesamte Talath Dirnen (Ebene zwischen Narog und Teiglin) galt. Nachdem Túrin und seine Räuberbande zum Amon Rûdh geflohen war, folgte Beleg ihnen dorthin und versuchte Túrin zum Kampf gegen die Orks zu gewinnen.

Schon kurze Zeit nach der Ankunft der beiden Freunde Túrin und Beleg wurde das Gebiet Dor-Cúarthol genannt und bezog sich direkt auf Belegs Bogen (Belthronding) und Túrins Drachenhelm. Dor-Cúarthol wurde auch Land der Kapitäne genannt, ebenfalls eine direkte Anspielung auf Beleg und Túrin. Um das Jahr 488 des Ersten Zeitalters wurde das Lager von Orks angegriffen, Túrin verschleppt und Beleg, gebunden an Händen und an Füßen, dem Zwerg Mîm überlassen.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion: Kapitel XXI: Von Túrin Turambar

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 12; Koordinate: K-23

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.