FANDOM


Eärendur war der 15. Fürst von Andúnië in Númenor und lebte zur Zeit von König Ar-Sakalthôr. Eärendur war einer der Anführer der Getreuen zu der Zeit, als ihr Einfluß wuchs.

Eärendur hatte eine Schwester mit Namen Lindórië. Sie war die Großmutter von Tar-Palantir, dem 24. König von Númenor.

Sonst ist über Eärendur nichts bekannt.

Etymologie

Earendur ist Quenya und bedeutet Seefahrer (orig.: mariner), Diener des Meeres

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Übersetzer: Wolfgang Krege

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki