FANDOM


Eglarest (Sindarin: Schlucht der Verlassenen) war einer der großen Häfen der Falas an der Mündung des Flusses Nenning in Beleriand. Im frühen Ersten Zeitalter erbaut und mit der Hilfe Finrods, nach der Rückkehr der Noldor, befestigt, wurde Eglarest von den Heeren Morgoths im Jahre 473 E.Z. belagert und zerstört. Die wenigen Überlebenden flohen nach Balar.

Der zweite große Hafen der Falas war Brithombar.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion Kapitel XIV Von Beleriand und seinen Reichen

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 12, 29; Koordinate: K-21

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki