Wikia

Der Herr der Ringe Wiki

Einsamer Berg

Diskussion0
1.414Seiten in
diesem Wiki
The Hobbit An Unexpected Journey - 13 Minute Television Special 0019

Die Stadt Thal vor dem Einsamen Berg

Erebor

Das Haupttor des Erebor

Der Einsame Berg (Sindarin: Erebor) liegt nordöstlich des Nachtwaldes und 20 Meilen nördlich des Langen Sees und der Stadt Esgaroth. Am Fuße des Berges liegt die Stadt Thal. Im Berg befindet sich die Quelle des Flusses Eilend.

Hintergrund Bearbeiten

Im Erebor befand sich ein Zwergenkönigreich, das von Thráin I., dem ersten König unter dem Berg, gegründet worden war, nachdem er mit seinem Volk aus Khazad-dûm fliehen musste. Doch bald verlegten die Könige aus Durins Haus ihren Sitz in das Graue Gebirge. Thrór, der 2590 zum Erebor zurückkehrte, erlangte dort großen Reichtum, der später den Drachen Smaug anlockte.

Zwerge erwarten Smaug

Zwergenkrieger bereit Erebor gegen Smaug zu verteidigen.

Smaug tötete alle Zwerge die er finden konnte und bettete sich schließlich auf einen Haufen des Zwergenreichtumes in der untersten Halle. Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und ihre Gefährten machten sich, im Jahre 2941 D.Z., auf den Weg zum Erebor, um Smaug von dort zu vertreiben. Zwar waren sie damit erfolgreich und Smaug wurde getötet, jedoch kam es im Herbst dieses Jahres zur Schlacht der Fünf Heere. In dieser Schlacht mussten Zwerge aus den Eisenbergen, Elben aus den Düsterwald und Menschen aus Esgaroth und Thal den Erebor gegen eine Armee von Orks und Wargen verteidigen.

Lonely-mountain

Der Einsame Berg

Thorin, der als rechtmäßiger Besitzer der Reichtümer Erebors galt und somit auch das Königsamt antreten sollte, kam in dieser Schlacht ums Leben. Daraufhin wurde das Königreich von Dáin Eisenfuß neu gegründet. Während des Ringkrieges wurde der Erebor von Ostlingen belagert, die aber nach dem Fall Saurons besiegt werden konnten. Der Erebor hatte sich zu dieser Zeit sehr verändert. Die unterirdischen Bogengänge und Hallen wurden von Säulen gestützt, die von den Zwergen wie Bäume aus Stein gefertigt waren. An den Hängen waren Terassen und hohe Türme angelegt. In der Schlacht von Thal wurde Dain getötet und sein Sohn Thorin III. übernahm das Amt des Königs unter dem Berg.

Quellen Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki