FANDOM


Eket war ein von den Dúnedain benutztes Kurzschwert, das nur einen bis anderthalb Fuß lang war. Es hatte eine breite, zugespitzte und zweischneidige Klinge. Es wird berichtet, dass auch Isildur eine solche Waffe trug. Aragorn übergab den vier Hobbits Frodo Beutlin, Samweis Gamdschie, Peregrin Tuk und Meriadoc Brandybock derartige Schwerter, als sie von Bree nach Bruchtal marschierten.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Kapitel I. Das Verhängnis auf den Schwertelfeldern und Anmerkungen

Der Herr der Ringe: Die Gefährten (Film)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki