FANDOM


Elanor und Sam.jpg

Elanor mit ihrem Vater

Elanor Gamdschie, die erste Tochter von Samweis Gamdschie und Rose Hüttinger, wurde im Jahre eins des Vierten Zeitalters in Hobbingen geboren. Während ihrer Jugend war sie Ehrenjungfrau von Königin Arwen, bis sie im Alter von 30 Jahren Fastred von Grünholm heiratete. In den Jahren 35 bis 61 lebte sie mit ihm in den Untertürmen der Turmberge, bis sie im Jahre 62 in das Auenland zurückkehrte, da ihre Mutter verstorben war und ihr Vater ihr das Rote Buch der Westmark überreichte, dass von Elanor und ihren Nachfahren, den Schönkinds, aufbewahrt wurde. Elanor war benannt nach den Sternsonnen, kleinen gelben Blumen, die auf den Wiesen Lothlóriens wuchsen. Frodo Beutlin riet Sam zu diesem Namen.
Elanor Gamdschie.jpg

Elanor Gamdschie

Quelle

J. R. R. Tolkien: Anhänge, Kapitel "Anhang C: Familienstammbäume Stammbaum des Meister Samweis", Übersetzer: Margaret Carroux,

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki