FANDOM


Eldacar (Quenya: Elbenhelm) war 4. König von Arnor und der  87 D.Z. geborene Sohn von Valandil (3. König von Arnor), der wiederum der Sohn Isildurs war. Als 249 D.Z. sein Vater starb, nahm Eldacar dessen Stellung ein. Da er recht kurz nach dem Fall Saurons lebte und das nördliche Königreich ohnehin seltener von Kriegen betroffen war, war Eldacars 90 Jahre dauernde Herrschaft durchgehend friedlich.

In Das Große Elbisch-Buch von Helmut W. Pesch wird Eldacar fälschlicherweise als 14. König von Arnor angegeben.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge,

  • Anhang A  Annalen der Könige und Herrscher Kapitel I.
  • Unterkapitel 2. Die Reiche in der Verbannung

Das Große Elbisch-Buch, Helmut W. Pesch


Könige von Arnor

Elendil • Isildur • Valandil • Eldacar • Arantar • Tarcil • Tarondor • Valandur • Elendur • Eärendur

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki