FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Elessar (Begriffsklärung) aufgeführt.
Elessar (Stein)

Elessar (Stein)

Elessar Quenya: Sternenstein oder Elbenstein, war ein Smaragd. Er hatte die Form eines Adlers, der seine Schwingen ausbreitet. Er gehörte einst Galadriel, die ihn an Celebrían weitergab, die ihn eines Tages wiederum Arwen überreichte. Schließlich gab Arwen den Stein an ihren Geliebten Aragorn, der dadurch auch seinen Beinamen Elessar erhielt.

Dem Edelstein werden heilende Kräfte nachgesagt. Es soll sogar möglich gewesen sein, zerstörte Dinge, durch ihn betrachtet, in wiederhergestelltem  Zustand zu sehen.

Trivia

Tolkien legt sich bei der Herkunft dieses Edelsteins nicht eindeutig fest. In einer Version wird die Anfertigung eines zweiten Steins durch den Meisterschmied Celebrimbor beschrieben, andererseits wird die Möglichkeit beschrieben, es könne sich um Earendils Stein handeln. Tolkien selbst war der Meinung, dass nicht mehr festgestellt werden könne, welche Version die richtige sei.

Erste Erwähnung:

Der Elessar (Quenya: „Elbenstein“, „Sternenstein“) war ein grünes Juwel, in dem das Licht der Sonne in der Farbe lichtdurchfluteter Blätter eingefangen war. Der Edelstein wurde von dem Meisterschmied Celebrimbor in Gondolin für Turgons Tochter Idril gefertigt. Deren Sohn Earendil schließlich nahm den Stein bei seinem Fortgang aus Mittelerde mit sich.

Zweite Erwähnung:

Im Dritten Zeitalter brachte Gandalf im Auftrag Yavannas einen grünen Edelstein gleichen Namens nach Mittelerde und übergab ihn Galadriel, die ihn für Aragorn bewahren sollte. Galadriel lieh Aragorn, den sie Elessar nannte, diesen Edelstein bei seinem ersten Besuch in Lothlórien mit extra für ihn angefertigten Kleidungsstücken, damit er Arwen angemessen gegenübertreten und so endgültig ihr Herz erobern konnte. So kam es im Jahre 2980 D.Z. auf dem Cerin Amroth (Hügel des Amroth) zur Verlobung von Arwen und Aragorn, bei der sie zwei Schmuckstücke tauschten: Sie gab ihm die Kette mit dem Abendstern und er ihr Barahirs Ring als Zeichen seines Treueversprechens. Er gab den Elessar-Stein und die Kleidung zurück, aber Galadriel übergab ihn später an Arwen, die ihn Aragorn aushändigte. Als König Elessar wurde der Sternenstein von Aragorn getragen.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Hans J. Schütz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki