FANDOM


Emerië war eine Region in Númenor und lag im Südwesten von Mittalmar.

Ein sehr mildes Klima herrschte in der Region und das Grasbewachsene, hügelige Land eignete sich besonders zur Haltung und Zucht von Schafen.

Hier stand auch das Weiße Haus von Erendis (später: Tar-Elestirne, Frau mit der Stern-Stirn), in dem die spätere Königin Tar-Ancalimë aufwuchs. Die Hyarastorni lagen ebenfalls im Gebiet von Emerië. Hier wuchs Tar-Ancalimës späterer Ehemann Hallacar auf.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Hans J. Schütz

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 43; Koordinate: R-17

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki