FANDOM


Entthing

Der Entthing (orig. Entmoot) ist eine formelle Versammlung der Ents.

Nachdem die Ents immer seltener geworden waren und nur noch vereinzelt in den alten Wäldern lebten, wurden auch die großen Ent-Versammlungen, die Entthings, immer seltener. Eine Besonderheit des Entthings war sicherlich seine Dauer. Da die Sprache der Ents sehr umständlich und langsam war, und die Ents auch im allgemeinen eine sehr besonnene Gattung waren, konnte ein Entthing mehrere Tage oder sogar Wochen dauern und fand gemäß einer alten Tradition im Tal Tarntobel, im Fangorn gelegen, statt.

Im Jahr 3019 Drittes Zeitalter, während des Ringkrieges, rief der Ent Baumbart ein Entthing ein, um über einen Kriegseintritt der Ents zu diskutieren. Die Ents entschlossen sich, nach dreitägiger Beratung, etwas gegen Saruman zu unternehmen und marschierten gegen Isengart.

Hintergrundinformationen

  • Die antiken Versammlungen der Germanen wurden als Thing (bzw. Ting, Ding oder Þing) bezeichnet. Noch heute trägt das isländische Parlament die Bezeichnung Alþingi. Auch die Parlamente Dänemarks (Folketing), Norwegens (Storting), Ålands (Lagting) und der Färöer-Inseln (Løgting) haben den Namensbestandteil -ting.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki