FANDOM


Achtung.svg Dieser Artikel enthält Informationen aus „Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden“. Computerspiele gelten als Halbkanonisch.
Download1

Eradan

Eradan war ein Dunedain des Nordens und Hauptfigur im Spiel Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden. Er lebte als Kind in Bruchtal und war ein guter Freund Aragorns.

Biografie

Zusammen mit Andriel und Farin bekommt er im Jahr 3018 des Dritten Zeitalters von Aragorn den Auftrag, feindliche Truppen aus Fornost zu vertreiben. Dies gelingt ihnen mit Hilfe von Elladan und Elrohir, welche ihnen auch helfen den Adler Beleram zu befreien. Auf dessen Rat hin begeben sie sich zur Sarnfurt , einem Lager der Waldläufer. Dort gibt ihnen dass Oberhaupt dieser Waldläufer den Auftrag, zu den Hügelgräberhöhen zu gehen, wo sie einen Toten und einen Lebenden Waldläufer finden.

63456

Sie helfen dem Lebenden und reisen anschließend nach Bruchtal, wo sie von der Gemeinschaft des Ringes erfahren. Elrond beauftragt sie in den Ettenöden nach weiteren Spuren eines Mannes namens Agandaur zu suchen. In den Ettenöden begegnen sie auch Beleram wieder, welcher sie bittet einen Steinriesen zu besiegen. Als dies gelingt, kehren sie nach Bruchtal zurück, wo sie zum Gundabadberg gesanndt werden. Dort begegnen sie zwei Zwergen aus Nordinbad und helfen ihnen die Orks zu töten. Die drei gehen mit nach Nordinbad wo sie beauftragt werden einen Drachen namens Úrgost zu töten. Um ihn zu finden suchen sie den Zauberer Radagast.  Sie finden ihn und retten ihn davor von einer Riesenspinne gefressen zu werden. Er sagt ihnen, dass Agandaur sich mit Úrgost verbünden will. Und so brechen die drei zu Úrgosts Unterschlupf im Grauen Gebirge auf. Statt den Drachen zu töten, bieten sie ihm Carn Dûm, die Festung Agandaurs, an. Bei der Rückkehr nach Nordinbad platzen sie mitten in eine Belagerung der Orks, wobei Beleram schwer verletzt wird. Die Orks werden besiegt und die drei gehen nach Carn Dúm um Agandaur das Handwerk zu legen. Sie besiegen ihn und und erfahren von Úrgost dass Sauron tot und Mittelerde gerettet wurde.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki