FANDOM


Die Ered Gorgoroth (elbisch: schreckliche Angst), auch als Berge des Grauens bekannt, war eine Bergkette im Norden von Beleriand und der südliche Rand von Dorthonion. Seine Namen stammten daher, dass Ungoliant und dessen Brut vorübergehend am Fuß des unbewohnten Nan Dungortheb lebten, die alles Licht wegnahmen, alle Reisenden töteten und alles um sich herum vergifteteten. Alle, die von Wassern dort tranken, vielen dem Wahnsinn anheim.

Die Ered Gorgoroth hatten keine Pässe, sodaß sogar die Orks einen Bogen um die Berge machten. Beren soll die erste und einzige Person gewesen sein, die diese Passage versuchte und überlebte. Gesprochen hat er allerdings über diese Reise nie.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion,
  • Kapitel IX: Von der Verbannung der Noldor
  • Kapitel X: Von den Sindar
  • Kapitel XIV: Von Beleriand und seinen Reichen

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 13,14,15; Koordinate: J-24

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.