FANDOM


Falas (Sindarin: Küste) bezeichnete die Westküste von Beleriand südlich von Nevrast, insbesondere die Gegend um die Mündungen des Brithon und Nenning, das Land der Falathrim (Sindarin-Elben, die im Ersten Zeitalter in der Falas lebten) unter ihrem Fürsten Cirdan. Die Haupthäfen der Falas waren Brithombar und Eglarest.

Quelle

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Teil VI: "Anhänge", Unterkapitel II: "Namensregister", Übersetzer: Krege, 2001

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 12; Koordinate: K-21

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki