Fandom

Der Herr der Ringe Wiki

Feren

2.023Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Feren[2] ist ein Waldelb aus dem Düsterwald und ein hochrangiges Mitglied der dortigen Elbengarde.


Namensbedeutung

Der Name Feren stammt aus der hochelbischen Sprache Quenya und bedeuted Buche oder wortwörtlich Buchenbaum.[3]

Abstammung

Durch den quenyaischen Ursprung seines Namens kann eine noldorische Abstammung vermutet werden. Da Feren jedoch Buche bedeutet, welche eine geringe Assoziation zu den Noldor besitzt, und er im Düsterwald, einem Reich der Waldelben, beheimatet ist, ist anzunehmen, dass dieser Elb telerischer Abstammung und so mit größter Wahrscheinlichkeit ein Nandor ist, da nur die Königsfamilie des Düsterwaldes sindarischer Abstammung ist.[1]

Charakter

Feren scheint ein sehr pflichtbewusster und gehorsamer Elb zu sein. So reagiert er augenblicklich, als er von Legolas, seinem Befehlshaber und Prinzen, den Befehl erhält, das Tor des Flusses zu schließen und die Zwerge somit an der Flucht zu hindern. Auch führt er pflichtbewusst den Befehl seines Königs aus, Legolas die Nachricht zu überbringen, dass dieser sofort zu seinem Vater zurückkehren soll und Tauriel verbannt ist. Zu dieser scheint er eine gute Beziehung zu pflegen, da ihm diese Worte schwer über die Lippen kommen und auch erst im Nachhinein.

Aussehen

Feren Alltagsoutfit.png

Ferens Kleidung

Feren Rüstung.png

Feren mit Rüstung

Feren ist ein großgewachsener Elb mit langen, hellbraunen Haaren, von welchen er immer zwei Strähnen nach hinten flechtet. Während seines Aufenthaltes im Palast trägt er die typische Kleidung der Palastbediensteten[4]: also einen schlichten, blauen bis dunkelgrauen, halblangen Überwurf mit einem passenden Gürtel und Schlüpfschuhen. Durch seine hohe Stellung unterscheidet er sich jedoch in kleinen Details von den niedrigstehenderen Bediensteten. So befinden sich an den Knöpfen seiner Tunika feine, silberne Verzierungen und sein Untergewand, welches an Kragen und Ärmeln zu sehen ist, besitzt eine baun-graue Farbe. Zusätzlich trägt er dunkle Armschienen. Während der Schlacht der Fünf Heere trägt Feren eine lange, reich verzierte Rüstung mit einem weinroten Untergewand.


Stellung

Feren ist ein hoch gestellter Elb in Thranduils Palastwache und einer der Kommandanten seiner Armee. Dies äußerst sich in seiner prunkvolleren Rüstung während der Schlacht und der Tatsache, dass er einen direkten Befehl Thranduils an Legolas überbringen durfte. Auch tritt er stets als vorderster Mann einer Gruppe von Elben auf. Zusätzlich besitzt er das Horn, mit welchem andere Elben schnellstens alarmiert werden können, was auf hohes Vertrauen seitens Legolas' hinweist, des Hauptmanns der Palastwache.


Handlung

Feren Bote 2.png

Feren überbringt die Nachricht

Feren tritt zum ersten Mal während der Flucht von Thorin Eichenschilds Gemeinschaft auf dem Fluss in Erscheinung. Zusammen mit anderen Mitgliedern der Palastwache verfolgt er sie nach draußen und wird von Legolas dazu aufgefordert, das Tor zu schließen. Darauf reagiert er mit einem Hornstoß, um die Wachen zu alarmieren, die dem Flusstor am nächsten sind. Nach diesem Vorfall tritt er erst wieder kurz vor der Schlacht der Fünf Heere als Bote Thranduils in Erscheinung. Während die Menschen Esgaroths in größter Not ihr Nötigstes für die Reise mitnehmen, wird Feren von seinem König Thranduil geschickt, um Legolas die Nachricht zu überbringen, dass er sofort zurückkommen soll, Tauriel jedoch verbannt ist. Er kehrt daraufhin zu Thranduil zurück,
Feren Profil.png

Feren während der Schlacht

um ihm die Nachricht seines Sohnes zu überbringen, dass dieser nicht die Absicht hegt, ohne Tauriel zurückzukommen. Während der Schlacht tritt er als einer der Kommandanten der Armee des Düsterwaldes auf und ist zu sehen, als Thranduil und Gandalf sich kurz unterhalten. Feren hält sich immer in der Nähe seines Königs auf, denn auch als Thranduil das Schlachtfeld verlassen und seine Elbenarmee zurückziehen will, führt er eine kleine Gruppe Elben hinter Thranduil her, um seinem Befehl nachzukommen. Es ist anzunehmen, dass er nach der Schlacht der Fünf Heere mit den Überlebenden der Armee in den Düsterwald zurückkehrt.


Waffen

Feren Schwert.png

Ferens Schwert

Feren führt ein langes, dünnes, einhändiges Schwert. Es ist ungewöhnlich dünn, selbst für ein Elbenschwert und sehr lang für einen Einhänder. Auch ist es mit keinerlei ersichtlichen Verzierungen geschmückt. Dieses Schwert stellt ein gutes Beispiel für die, im Gegensatz zu den Noldor, viel praktischer und funktioneller angelegte Waffenkunst der Teleri dar. Es ist außerdem anzunehmen, dass er zusätzlich Pfeil und Bogen zur Verteidigung aus der Distanz führt.




Sonstiges

  • Er tritt nur in den Filmen auf.
  • Er wird niemals namentlich genannt, erst im Abspann des zweiten Teils wird er als Feren bezeichnet.
  • Er, Galion und Elros , die drei betrunkenen Elben in Der Hobbit: Smaugs Einöde, werden alle von australischen bzw. neuseeländischen Schauspielern gespielt.
    • In Der kleine Hobbit werden lediglich Galion, "der Kellermeister"[5] und Elros[5], "der Befehlshaber", dieser jedoch nicht namentlich, als die, denen "der Kopf vornüber fällt"[5], erwähnt.


Hinter den Kulissen

Simon London.jpg

Simon London

In Der Hobbit: Smaugs Einöde und Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere wird Feren von dem australischen Schauspieler Simon London verkörpert[6].



Quellen

  1. 1,0 1,1 http://tolkiengateway.net/wiki/Elves_of_Mirkwood
  2. http://www.imdb.com/name/nm2704684/
  3. http://bilbo-babe.tumblr.com/post/93336109208/mononica-dwarfracistpartykingthranduil
  4. Der Hobbit: Chronik 3, Kapitel "Das Waldlandreich", Seite 87, Herausgeber: Klett Cotta Verlag, Verfasser: Daniel Falconer, Übersetzer: Cornelia Holfelder-von der Tann
  5. 5,0 5,1 5,2 Der kleine Hobbit, Herausgeber: Christopher Tolkien, Verlag: Klett-Cotta, Übersetzer: Walter Scherf, Kapitel "Fässer unverzollt", Seite 197-198
  6. http://www.moviepilot.de/movies/der-hobbit-2-smaugs-einoede/casts

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki