FANDOM


Firienwald (auch Halifirienwald oder Flüsternder Wald genannt) war ein Wald in Mittelerde.

Der Wald befand sich am Fuße des Weißen Gebirges und war somit noch in etwas höheren Lagen gelegen. Dies belegt auch die Übersetzung aus dem Rohirrischen, welche aus den Worten Berg und Wald zusammengesetzt ist. Dort, in jenen Eichenwäldern, lebte auch einst der Eber von Everholt der 2864 D.Z. von Folcwine erlegt wurde. Aufgrund der Nähe zu Rohan (der Flüsternde Wald befand sich auf der Grenze zu Gondor) wurde dort eines der Leuchtfeuer aufgebaut. Jenes Leuchtfeuer auf dem Amon Anwar war das letzte mit dem Namen Halifirien.

Weitere Namen

  • Firienholt
  • Flüsterwald
  • Wald von Anwar

Quellen

Robert Foster, Das große Mittelerde-Lexikon, Übersetzer Helmut W. Pesch, 2013

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Teil Drei, Das Dritte Zeitalter Kapitel II. Cirion und Eorl und die Freundschaft zwischen Gondor und Rohan und Kapitel III. Cirion und Eorl und Anmerkung

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge, Anhang A + B

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite: 89; Koordinate: Q-36

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki