FANDOM


20170427 165901

Flói war ein Zwerg, der mit Balin nach Khazad-dûm ging, als dieser erfolglos versuchte, Moria für die Zwerge zurückzugewinnen. Geboren wurde Flói etwa 2930 D.Z., denn Gimli berichtete, dass Flói für zu jung erachtet wurde, um an einem so schwierigen Unternehmen wie der Reise zum Erebor teilzunehmen. Flói war „erst“ 62 Jahre alt. 2989 D.Z. ist Flói gestorben.

Es ist nicht bekannt, woher er stammt. Ob nun aus Dáins Volk aus den Eisenbergen oder ob er aus Thorin Eichenschilds „Reich“ in den Blauen Bergen, nach der Eroberung des Erebor, nachzog, die Quellen geben darüber keine Auskunft. Beim Verlassen des Erebor erschlug Flói den Hauptmann der Orkwache, die am Großen Tor von Moria postiert war. In der Schlacht im Schattenbachtal traf ihn ein Orkpfeil und verwundete ihn tödlich. Er wurde nahe dem Spiegelsee begraben.

Im Buch von Mazarbul ist Flóis Schicksal, allerdings nur lückenhaft, beschrieben.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde Teil Drei, Das Dritte Zeitalter, Drittes Kapitel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki