FANDOM


Folcwine war 14. König von Rohan und der 2830 D.Z. geborene Sohn Folcas, und somit ein Rohirrim aus königlichem Geschlecht. Als direkter männlicher Nachkomme von Eorl war er Erbe des Thrones von Rohan. Jenen bestieg er auch 2864 D.Z., nachdem sein Vater von dem Eber von Everholt getötet wurde, um 39 Jahre das Land der Pferdeherren zu regieren.

Besonders aufgrund zweier Taten wurde Folcwine in Erinnerung behalten: Zum Ersten war er derjenige, unter dessen Herrschaft das Gebiet zwischen Adorn und Isen von den Dunländern zurückerobert wurde. Zum Zweiten schickte er Truchsess Túrin II. (23. Herrschender Truchsess von Gondor), unter der Führung seiner Zwillingssöhne Fastred und Folcred ein Heer, dass Gondor den Sieg gegen die Haradrim in der Schlacht am  Poros-Übergang ermöglichte.

Folcwine starb 2903 D.Z. im Alter von 73 Jahren. Sein Nachfolger wurde Folcwines dritter Sohn Fengel, weil die Erstgeborenen Zwillinge Fastred und Folcred in der Schlacht gegen die Haradrim gefallen waren.

Etymologie

Folcwine ist Rohirrisch und bedeutet Volk-Freund

Quellen

Vorgänger Amt Nachfolger
Folca 14. König der Mark
2864 - 2903 D.Z.
Fengel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.