FANDOM


Freca (geb. 2700 D.Z., gest. 2754 D.Z.)  war ein Mann der sowohl Rohir- als auch Dunländerblut in sich trug. Er rühmte sich gerne, von König Fréawine abzustammen. Dass auch in seiner Verwandtschaft Dunländer vorkamen, zeigte sich unter anderem in seiner dunklen Haarfarbe. Reich und mächtig war er und besaß viel Land beidseits des Adorn. An dessen Quelle erbaute er sich eine Festung. König Helm Hammerhand, der zu dieser Zeit als neunter König von Rohan herrschte, schenkte er keine große Beachtung und erschien zu Beratungen oder anderen Anlässen am Königlichen Hof eher unregelmäßig und widerwillig. Helm misstraute Freca, wohl wegen dessen halb-dunländischer Abstammung, sowie auch wegen dessen Unzuverlässigkeit.

Im Jahre 2754 D.Z. versammelte Freca eine größere Anzahl Männer um sich und ritt mit ihnen nach Edoras. Er wollte, für seinen Sohn Wulf, um die Hand der Tochter von König Helm anhalten. Helm dachte jedoch nicht daran, seine Tochter mit Freca zu vermählen und beleidigte ihn sogar, indem er sich über dessen Leibesfülle lustig machte. Freca war außer sich, hielt er sich doch für des Königs wichtigste Stütze, was dieser wohl besser anerkennen solle. Helm wiederum ließ sich diese Anmaßung nicht gefallen und streckte Freca, vor den Toren von Edoras, mit einem einzigen Faustschlag nieder. An den Folgen dieses Faustschlages starb Freca kurz darauf.

Etymologie

Freca ist Rohirrisch und bedeutet Krieger

Quellen

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe: Anhänge

  • Anhang A, Annalen der Könige und Herrscher, Kapitel II. Das Haus Eorl

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki