FANDOM


Galdor (417 - 462 E.Z.) (auch Galdor der Lange) war der älteste Sohn von Hador Lórindol und wurde 455 E.Z. nach dem Tod des Vaters Herr des Dritten Hauses und Fürst von Dor-lómin. Er hatte einen Bruder namens Gundor und eine Schwester namens Glóredhel, seine Frau war Hareth.

Galdor hatte zwei Söhne:

Er starb durch eine Pfeilwunde, als er für Fingon Eithel Sirion verteidigte, das von Morgoth belagert wurde.

Stammbaum

Das Haus Hador (bzw. Marach) von Dor-lómin:

                      Marach
                        :
                        :
                        :
                        :
                   Hador Lórindol
    ____________________|______________________
   |               |                           |
Gundor          Galdor = Hareth             Glóredhel = Haldir
                       |(von den Haladin)             |(von den Haladin)
                   ____|____                          |
                  |         |                         |
       Morwen = Húrin     Huor = Rían               Handir
        ______|______          |                      |
       |      |      |         |                      |
    Túrin  Nienor  Urwen  Tuor = Idril          Brandir(der Lahme)
                                            |
                                          Earendil

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Herausgeber: Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion:
  • Kapitel: XVII Von den ersten Menschen im Westen
  • Kapitel: XVIII Vom Verderben Beleriands und von Fingolfins Ende