Wikia

Der Herr der Ringe Wiki

Glamdring

1.750Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
"Er schwingt den Feindhammer. Den Schläger. Hell wie Tageslicht."
—Der Große Ork, als er das Schwert erblickt.[src]
180px-Glamdring Sword of Gandalf.jpg

Glamdring

Glamdring (Sindarin: Feindhammer bzw. Orkhammer genannt) war eines der Schwerter, die von den Elben Gondolins für die Kriege in Beleriand geschmiedet wurden.

Allgemeines

Glamdring wurde zunächst von Turgon getragen. Als Gondolin von den Armeen Melkors überrannt wurde, verschwand Glamdring für lange Zeit.

Im Jahre 2941 D.Z. fand Gandalf das Schwert in einer Trollhöhle, nahm es an sich und führte es daraufhin für den gesamten Rest des Dritten Zeitalters. Eine besondere Tat vollbrachte der Zauberer mit der Elbenklinge, als er sie in das Herz des Balrogs von Moria rammte. Möglicherweise nahm Gandalf sein Schwert über das Meer mit.

Elrond Glamdring.jpg

Elrond sagt Gandalf wie das Schwert heißt.

Wie alle Klingen dieser Art, zum Beispiel Stich oder Glamdrings Gegenstück Orcrist, leuchtete es blau auf, wenn Orks in der Nähe waren. Der Name Glamdring ist aus dem Sindarin-Wort Glamloth entlehnt, das Lärm- beziehungsweise Orkhammer bedeutete. Von den Orks wurde das Schwert Schläger genannt.

Aussehen

Es trägt Elbische Buchstaben auf der Parierstange, um es in Zeiten des Kampfes zu stärken. Die Klinge hat eine leichte Blattform, was ihr eine organische und natürliche Form verleiht.

Zitate

"Und das ist Glamdring. Der Feindhammer. Schwert des Königs von Gondolin."
Elrond[src]

Trivia

  • Im Film leuchten Glamdring und Orkrist nicht blau auf wie Stich, wenn Orks in der Nähe sind.

Quellen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki