FANDOM


Bandobras Tuk

Golfimbul wird getötet

Golfimbul auf seinem Warg

Golfimbul auf seinem Warg (Kohlezeichnung)

Golfimbul war ein Orkhäuptling, der im Jahre 2747 D.Z. das Auenland angriff. Er wurde bei der Schlacht von Grünfeld von Bandobras Tuk getötet, indem ihm dieser den Kopf mit einer Keule abschlug. Die Schlacht war gewonnen.

Im Auenland geht die Legende, dass der Kopf Golfimbuls 100 Fuß durch die Luft flog und im Loch eines Kanninchenbaus landete. Laut Gandalf wurde so das Golfspiel erfunden.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki