FANDOM


"Zu spät, wie immer, das Piratenpack! Hier gibt es Messerarbeit zu erledigen. Kommt schon, ihr Seeratten! Runter von euren Schiffen!"
—Guritz zu den ankommenden Korsaren
Guritz war ein Orkanführer aus Minas Morgul. Er stand unter dem Kommando Gothmogs und des Hexenkönigs von Angmar. Besonders auffällig war an ihm der Skelettschädel eines Menschen, den er sich an seinen Helm geschnallt hatte. In der Schlacht auf dem Pelennor befahl Gothmog seinen Orks, die abgeschlagenen Köpfe der Truppen Gondors aus Osgiliath auf Minas Tirith zu katapultieren, was Guritz mit einem hämischen Lachen kommentierte.

Später begab sich Guritz zum Hafen der Stadt und wartete mit anderen Orks auf die Ankunft der Korsaren von Umbar. Stattdessen kam mit den Schiffen jedoch die Armee der Toten unter Führung von Aragorn und vernichtete die Orks und Guritz. Zwar versuchte dieser noch zurück zu weichen, verlor allerdings das Gleichgewicht und stürzte zu Boden, was sein Ende besiegelte.

Guritz ist eine reine Filmfigur und hat keine Entsprechung in den kanonischen Quellen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki