FANDOM


Hírilorn (Sindarin: Frauenbaum / Baum der Frau) war eine mächtige Buche und der größte Baum des Neldoreth, der nahe Menegroth gelegen war. Sie hatte drei Stämme von gleichem Umfang, glatt in der Rinde und über alles Maß groß; und bis weit über dem Boden wuchsen keine Äste aus den Stämmen.

Der Hírilorn war derart groß, dass in der Krone ein ganzes Haus gebaut war.

Lúthien 2.jpg

Lúthien flieht aus dem Baumhaus

Dieses Baumhaus birgt jedoch die unschöne Geschichte, dass dort Lúthien von Thingol gefangen gehalten wurde. Sie sollte davon abgehalten werden, Beren nach Angband zu folgen, was jedoch nur kurze Zeit gelang. Ob die dreistämmige Buche, auch Neldor genannt, irgendwann zerstört wurde, ist unbekannt.

Unter diesem Baum starb Beren in den Armen von Lúthien.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion, Quenta Silmarillion, Kapitel "XIV Von Beren und Lúthien", Übersetzer: Wolfgang Krege, 2013

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki