FANDOM


Haudh-en-Ndengin

Haudh-en-Ndengin

Der Haudh-en-Ndengin (Sindarin: Hügel der Erschlagenen) auch Haudh-en-Nirnaeth (Sindarin: Hügel der Tränen) war ein Hügel in Ard-galen. Auf Melkors Befehl brachten die Orks hier die Leichen und Rüstungen all derer hin, die während der Nirnaeth Arnoediad (Schlacht der ungezählten Tränen) gefallen waren und türmten sie zu einem wahren Berg des Schreckens auf. Dennoch wuchs dort, mitten in der Einöde am Hügel erneut Gras und keine von Melkors Kreaturen wagte sich danach an diesen Ort.

Quellen

J. R. R. Tolkien: Das Silmarillion Herausgeber Christopher Tolkien, Übersetzer: Wolfgang Krege

  • Quenta Silmarillion,
  • Kapitel XX: Von der fünften Schlacht: Nirnaeth Arnoediad
  • Kapitel XXI: Von Túrin Turambar

Karen Wynn Fonstad: Historischer Atlas von Mittelerde, Übersetzer: Hans J. Schütz

  • Seite:15; Koordinate: H-25

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki